Nomadenland

Veranstaltungen

Träume dich in magische Märchen der weiten Steppe und genieße dabei heißen Tee aus dem Samowar. Lade deine Freunde zu einem unvergesslichen Nomadengeburtstag ein, bei herzhaften Speisen aus dem Kupferkessel. Stärke dein Team, tanke Kraft und Selbstvertrauen bei eigenem Jurtenbau, Slacklinekursen, Baumklettern oder Bogenschießen. Im Nomadenland findest du Raum und Zeit, um durchzuatmen.



Aktuelle Veranstaltungen

24.09.2017 15:00 - 16:30 Slackline-Kurs - Starterkurs für die Balancesportart

Ort: Sommerstandort: Nomadenland® - Nomadenland - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf

Kursinhalt: Materialkunde, richtiges Auf- und Abbauen, Naturschutz,
angeleitetes Üben, erste Schritte, Slacklinespiele

Neugierig? Dann auf ins Nomadenland

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark
Eingang Remisenpark, öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Endhaltestelle Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 bis Haltestelle am Golfplatz

18,50€ je Person zzgl. Volksparkeintritt

24.09.2017 16:00 - 17:00 Märchen aus der Wunderlampe für Menschen ab Zuhöralter

Ort: Sommerstandort: Nomadenland® - Nomadenland - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf

Es gibt viele magische Dinge auf der Welt, die meisten verborgen an geheimen Orten. Doch eines dieser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: Die Wunderlampe. Aber was die wenigsten wissen: die Wunderlampe schenkt kostbare Märchen her - wenn man den richtigen Zauberspruch dazu weiss ...

Neugierig? Dann auf in das Nomadenland !!!

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Sommerplatz im Remisenpark, Eingang am Minigolf
öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Haltestelle Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697
Eintritt: 6€ Erwachsene, ermäßigt und Kinder 4€ zzgl. Parkeintritt

weitere Infos: Nomadenland - Matthias Michel 0176 - 30 00 51 51 oder info@nomadenland.de www.nomadenland.de

30.09.2017 14:00 - 17:00 Märchen im Nomadenland - „Aschenputtel“ Nach einem Märchen der Gebrüder Grimm „Pinocchio“ Nach einer Geschichte von Carlo Collodi erzählt und gespielt in seiner besonderen Art, vom Schauspieler Edward Scheuzger Ki. 4€ Erw. 6€

Ort: Sommerstandort: Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf

14 und 16 Uhr „Aschenputtel“
15Uhr „Pinoccio“
Nach einer Geschichte von Carlo Collodi
Pinocchio ist ein Hampelmann, der genau wie ein kleiner Junge sprechen und gehen kann. Sein armer Vater ist ständig in Sorge, weil der Kleine immer nur Dummheiten im Kopf hat. Seine Unbekümmertheit verleitet ihn zu den unglaublichsten Abenteuern.
Ob er es wohl verdient hat, von der blauen Fee in einen richtigen Jungen verwandelt zu werden?
Neugierig? Dann auf in das Nomadenland !!!

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam,
Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus
öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Endhaltestelle Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 bis Haltestelle am Golfplatz

4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

30.09.2017 19:00 - 20:00 Kyo Shu - Briefe nach Hause Bewegungstheater mit Masken & Musik frei nach der Erzählung „Der Tanz der Großen Mutter“ von Clarissa Pinkola Estés

Ort: Sommerstandort: Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf

„Kyo Shu– Briefe nach Hause“ ist die neue Inszenierung des Theater NADI, eine Soloperformance der japanischen Schauspielerin Noriko Seki, musikalisch getragen von dem Potsdamer Musiker Matthias Peter.
Diese Stückentwicklung wird begleitet von dem Regisseur Kenneth George.
Inhalt :
„In der Jugend Reife zeigen und im Alter jung sein“. So lautet die Botschaft von Clarissa Pinkola Estés. Inspiriert von dieser Erzählung begibt sich Noriko Seki auf die Spurensuche in ihrem Leben. Die Fragen „Brauche ich die Heimat, um das Leben wirklich zu leben?“ und „Was hält mich Lebend?“ lassen in ihrer Performance Bilder der Erinnerung entstehen. Sie setzen sich gleich einem Puzzle zu einer Zeitreise durch die verschiedenen Stationen ihres Lebens zusammen.
Es sind nicht die Antworten die gegeben werden sollen.
Vielmehr will sie einen Raum für Assoziationen, Bilder und Empfindungen schaffen.
Mit seinem improvisatorischen Musikansatz, der das Eintauchen in eine irdische und zugleich kosmische Welt ermöglicht, begleitet der Potsdamer Musiker
Matthias Peter, diese Reise.
Das Theater Nadi wurde 2002 von dem Pantomimen und Schauspieler Steffen Findeisen und der japanischen Schauspielerin Noriko Seki gegründet. Beide haben im internationalen Wandertheater „Ton und Kirschen" mitgearbeitet.
In ihren Aufführungen und Arbeiten entwickeln sie eine eigene körperliche Ausdrucksform auf der Bühne. Durch poetische Gesten, rituelle Masken und erzählende Bilder eröffnen sie dem Zuschauer eine berührende Bildersprache.

Regie: Kenneth George
Spiel: Noriko Seki
Musik: Matthias Peter
Bühne: Heide Schollähn
Kostüm: Heather MacCrimmon
Maskenherstellung: Nelson Leon
Lichttechnik : Henning Günther, Ulrike Pahl

Eintritt: Erwachsene 14,00 €, ermäßigt 9,00 € Schüler & Studenten 6,00 €

Reservierung und weitere Infos: Nomadenland® - Matthias Michel
0176 - 30 00 51 51 oder info@nomadenland.de www.nomadenland.de

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark
Eingang am Minigolf, öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Endhaltestelle / Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697

03.10.2017 13:00 - 18:00 5.Colours of Slacklining - Der bunte Slacklineherbst beginnt!

Ort: Standort Remisenpark (wie Sommerstandort): Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf

Am 03.10.2017 veranstaltet das Nomadenland® Potsdam mit seinem Slackpoint in Kooperation mit der PiB-Akadamie (https://www.facebook.com/potsdam.in.bewegung?fref=ts) zum 5. Mal das bunte BalanceHappening im Remisenpark des Volksparks Potsdam.

Jung und Alt, ob Frau oder Mann und auch diejenigen die es nicht werden wollen, sind herzlich eingeladen die Vielfallt des Slacklinings zu leben und zu erleben. Bringt Eure bunten Lines mit, zieht Euch bunte Sachen an, bringt Freunde mit aus Nah und Fern. Wer es schon immer mal probieren wollte, wird wieder die Möglichkeit haben, auf der Slackline, dem flachen wackeligen Band, zu balancieren. Verschiedene Lines bzw. Gurtbänder in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsstufen werden installiert. Für ausreichend Hilfestellung sorgen reichlich Experten. Wer sich also schon mal in den Parks dieser Stadt gefragt hat, was es eigentlich damit auf sich hat, sollten unbedingt vorbeikommen. Einige fortgeschrittene "Slacker" werden im Rahmen des Slackfestes vorführen, was man auf dem Band mit etwas Übung alles anstellen kann.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Verschiedene Speisen und Getränke werden vom Nomadenland am Snäckpoint angeboten. Wer an diesem Schnuppertag Gefallen am „slacken“ gefunden hat, kann entsprechendes Material direkt vor Ort im Nomadenland® Slackpoint Potsdam erwerben.
Bitte denkt daran, der Volkspark Potsdam ist gebührenpflichtig, Kinder bis 6 geniessen freien Eintritt, bis 16 und ermäßigt 0,50€ und Erwachsene 1,50€

Zeit:Dienstag 03.10.2017
13:00 bis 18.00 Uhr

Ort:Volkspark Potsdam – Eingang Remisenpark, Richtung Abenteuerspielplatz
mit Bus 638/639 bis „Am Golfplatz“ oder Tram 96 bis „Viereckremise“

Eintritt:Volksparkeinritt
Ansprechpartner:Matthias Michel
Tel. 0331.2908631 | 0176.30005151 | info@nomadenland.de

Kooperationspartner:Slackpoint Potsdam, Slackline Potsdam, Potsdam in Bewegung Akademie

Weitere Informationen: www.nomadenland.de | http://potsdam-in-bewegung.de/ | www.slackpoint.de

Trailer auf youtube:http://www.youtube.com/watch?v=zlcu7xGklh0&feature=youtu.be
Potsdam TV:http://www.potsdamtv.de/Stadtleben/Slackline-18597.html

06.10.2017 19:00 - 21:00 Lesung - zwischen Wodka&Ouzo, Blini&Tiropita-Alltagsgeschichten

Ort: Standort Remisenpark (Sommerstandort): Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf

Alltagsgeschichten und Lesung

Zwischen Wodka und Ouzo, Blini und Tiropita:
Am 6. Oktober 2017 präsentieren wir „Alltagsgeschichten aus Russland und Griechenland“.
Die Schriftstellerin Ellen Lugert hat lange Zeit in Potsdam gelebt und bereist seit vielen Jahren Russland. Die spannendsten Erlebnisse einer einjährigen Reise quer durchs Land der Zare und Zobel hat sie in einem Reisetagebuch festgehalten. In „Russisch Rückwärts“ erfahren die Leserinnen und Leser nicht nur, warum Ellen im Zug immer rückwärts reist, sondern vor allen Dingen viele aufregende und unaufregende Dinge aus dem typisch russischen Alltag. Lugert erzählt von ihren abenteuerlichen Reisen von Nord nach Süd und Ost nach West, quer durchs größte Land der Welt.
Andreas Deffner, ebenfalls Wahl-Potsdamer, ist von einem sehr vielkleinerem Land begeistert und bereist es oft und gerne: Griechenland. In seinen Büchern über den griechischen Alltag erfahren die Leserinnen und Leser, wie es tagein, tagaus im Land von Gyros und Tsatsiki zugeht. Seine Geschichten beleuchten das wahre Hellas, abseits der Touristenzentren und außerhalb der Hochsaison. Jedes Kapitel ein Spaziergang durch den Alltag einer Griechin oder eines Griechen. Geschichten vom Dorf, aus den Bergen, vom Meer oder aus der Großstadt. Auch Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis kommt zu Wort, und Schauspielerin Susan Sideropoulos, die in den Babelsberger Filmstudios mit Gute Zeiten, schlechte Zeiten berühmt geworden ist, berichtet aus ihrer Kindheit bei Oma in Griechenland. Und dann geht es plötzlich sogar um russische Zobel!
Ellen Lugert und Andreas Deffner lesen aus ihren Büchern und berichten vom Alltag in Russland und Griechenland. Die Parallelen sind unverkennbar. Es kann keinen besseren Ort dafür geben, als eine kirgisische Jurte. Wo Geselligkeit und Wodka oder Ouzo, Blini oder Tiropita zusammenkommen, da ist Russland, Griechenland und am 6. Oktober 2017 unser „Nomadenland“ im Potsdamer Volkspark. Lauschen Sie den Erfolgsautoren und stoßen Sie gemeinsam mit uns an, sei es mit Wodka oder Ouzo! Oder vielleicht sogar mit beidem. Auf die Freundschaft, auf die Gesundheit!

Ellen Lugert: „Russisch Rückwärts“
Andreas Deffner: „Das Kaffeeorakel von Hellas“, „Filótimo!“ und „Heimathafen Hellas“
Beide Autoren veröffentlichen im Größenwahn Verlag Frankfurt am Main.

Neugierig? Dann auf ins Nomadenland

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Standort im Remisenpark, Eingang am Minigolf, öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Haltestelle Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697

5,55€ inkl. einem Ouzo oder einem Wodka, 1€ je Gast kommt einem sozialem Projekt zu Gute. (zzgl. Volksparkeintritt)

weitere Infos: Nomadenland® - Matthias Michel
0176 - 30 00 51 51 oder info@nomadenland.de www.nomadenland.de

07.10.2017 14:00 - 16:00 Märchen im Nomadenland - Schneeweißchen und Rosenrot

Ort: Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Viereckremise In der Nähe zum ZickZack Spielplatz

14 und 15Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot“
Schneeweißchen und Rosenrot waren unzertrennlich. Die Zwillingsschwestern verbrachten die ganze Zeit zusammen
und waren stets vergnügt. Bis an einem klirrend kalten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopfte.
Er war auf der Suche nach einem fürchterlichen Zwerg, der ihm Böses angetan hatte.

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam,
Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus
öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Endhaltestelle Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 bis Haltestelle am Golfplatz

Eintritt: 4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

08.10.2017 16:00 - 17:00 "Vom Zauber der Bäume" erzählt Märchenerzählerin Bärbel Becker

Ort: Standort Remisenpark (wie Sommerstandort): Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Remisenpark, Eingang am Minigolf

16 Uhr "Vom Zauber der Bäume" erzählt Märchenerzählerin Bärbel Becker
Mythen und Märchen der Welt, die sich um Bäume und Natur mit ihrem Zauber ranken, Vom chinesischen Ginkgobaum, in dem eine Fee lebt, von einem verzauberten Baum, der auf seine Erlösung wartet, vom Baum des Lebens hören wir und davon, wie die Menschen in alter Zeit die Bäume verehrt und geschützt haben. So kommt der Baum des Jahres 2016, die Linde, auch zu Wort und wir erkennen  den Baum als einzigartiges Lebewesen im harmonischen Zusammenleben mit der Natur.

Eintritt: 4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)
weitere Infos: Matthias Michel | Nomadenland® 0176 - 30 00 51 51 oder info@nomadenland.de www.nomadenland.de



14.10.2017 14:00 - 14:30 Märchen im Nomadenland - Schneeweißchen und Rosenrot

Ort: Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Viereckremise In der Nähe zum ZickZack Spielplatz

nur 14Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot“
Schneeweißchen und Rosenrot waren unzertrennlich. Die Zwillingsschwestern verbrachten die ganze Zeit zusammen
und waren stets vergnügt. Bis an einem klirrend kalten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopfte.
Er war auf der Suche nach einem fürchterlichen Zwerg, der ihm Böses angetan hatte.

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam,
Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus
öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Endhaltestelle Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 bis Haltestelle am Golfplatz

Eintritt: 4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

21.10.2017 14:00 - 16:00 Märchen im Nomadenland - Schneeweißchen und Rosenrot

Ort: Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam, Eingang Viereckremise In der Nähe zum ZickZack Spielplatz

14 und 15Uhr „Schneeweißchen und Rosenrot“
Schneeweißchen und Rosenrot waren unzertrennlich. Die Zwillingsschwestern verbrachten die ganze Zeit zusammen
und waren stets vergnügt. Bis an einem klirrend kalten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopfte.
Er war auf der Suche nach einem fürchterlichen Zwerg, der ihm Böses angetan hatte.

Nomadenland® - Die kirgisischen Jurten im Volkspark Potsdam,
Eingang Remisenpark, in der Nähe des Abenteuerspielplatz und Baumhaus
öffentliche Verkehrsmittel Tram 96 Endhaltestelle Viereckremise
Bus: Linien 604, 609, 638, 639 und 697 bis Haltestelle am Golfplatz

Eintritt: 4 € Kinder und 6 € Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)